Nach unseren Erfahrungen verfügen Banken über erhebliche Kostensenkungspotentiale. Um diese Potentiale ressourcenschonend zu nutzen und die Kostenrelation spürbar und nachhaltig zu verbessern, setzen wir systematisch an den richtigen Stellen an. Wir erarbeiten Einsparungen, die nicht nur die Kosten senken, sondern die Effizienz erhöhen – also nicht Sparen um des Sparens Willen, sondern Lösungen, die die gesamte Wertschöpfungskette im Blick haben. 
 
Durch unsere Erfahrung aus mehr als zwanzig Jahren Arbeit für Sparkassen kennen wir die Hindernisse in der Praxis und wissen, wie Sie diese überwinden und zum Ziel gelangen. Wenn Sie also die Kostensituation Ihrer Bank nachhaltig verbessern wollen, helfen wir Ihnen. Die Triebwasser Consulting hat zur Kostenoptimierung in Banken vier Module entwickelt. Diese können Sie sowohl als Gesamtpaket als auch einzeln und unabhängig voneinander beauftragen.


Modul 1: Potentialanalyse und Projektdesign. 

  • Kostensituation mit relevanten Benchmarks vergleichen; Auffälligkeiten feststellen; Handlungsfelder ableiten und Potentiale indikativ quantifizieren.  
  • Bebauungsplan mit individuellen Handlungsfeldern erstellen, deren Abarbeitung nachhaltig wirksame Kostensenkungen bringt; Austarieren mit internen Ressourcen sowie Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit; wesentliche Stellhebel identifizieren; flankierende Ansätze für Quick Wins festhalten.
  • Projektstruktur erarbeiten; Sachkostenmanagement als Daueraufgabe verankern; Rollen und Beteiligte definieren; Zeit- und Umsetzungsplan abstimmen; etwaige Umsetzungshindernisse identifizieren und Präventionsmaßnahmen entwickeln; zeitliche und quantitative Ziele / Meilensteine festlegen; Projektplanung operationalisieren.


Modul 2: Projektmanagement.

  • Durchführung von
    • Projektplanung.
    • Projektkoordination.
    • Projektrisikomanagement.
    • Projektcontrolling.
    • Projektreporting.
    • Projektkommunikation.
  • Projektfortschritt mit den individuellen Zielpfaden abgleichen und ggf. verstärkende oder korrigierende Maßnahmen ableiten; Maßnahmen zur Schließung etwaiger Ziellücken einleiten.
  • Projekt-Kontext-Beziehungen laufend analysieren und proaktiv in Projektarbeit einbringen.


Modul 3: Projektberatung.

  • Coaching und fachliche Unterstützung von Projektleitung und Projektmitarbeitern.
  • Troubleshooting; Lösung von Problemstellungen aus den jeweiligen Aufgabenfeldern.
  • Ableiten von Unterstützungs- und ggf. Gegenmaßnahmen.

Modul 4: Operative Umsetzung.

Die genauen Inhalte hängen von der Art der umzusetzenden Kostensenkungsmaßnahmen ab. Die Triebwasser Consulting verfügt über besondere Expertise in den folgenden Bereichen:
  • Ganzheitliches und nachhaltiges Sachkostenmanagement.
  • Planung und Durchführung von Personalabbaumaßnahmen.
  • Optimierung von Immobilienkosten.
  • Reduzierung eigengenutzter Flächen.
  • Umnutzung / Umbau nicht mehr benötigter oder zu großer Filialstandorte.
  • Verwertung nicht betriebsnotwendiger Immobilien.
  • Verhandlung / Kündigung / Neuvergabe von Dienstleisterverträgen.
  • Reduzierung Geschäftsbedarfs- und sonstiger Sachkosten.


Die Triebwasser Consulting führt diese Maßnahmen – jeweils in Abstimmung mit dem Mandanten – selbst durch; sie unterstützt ebenso bei der internen Kommunikation sowie der Gremienkommunikation und übernimmt auf Wunsch auch die Verhandlungsführung mit Vertragspartnern und anderen Anspruchsgruppen.

 

Der Anfang ist einfach.

Gerne stellen wir Ihnen persönlich vor, wie wir mit diesem Angebot Ihre Kostensituation nachhaltig verbessern. Rufen Sie uns einfach an.